REVOLUTION TRAIN Tour

2017

2016

Landkarte

REVOLUTION TRAIN HERBSTTOUR 2017

SACHSENTOUR FRÜHJAHR 2017

12. - 13. Juni Annaberg-Buchholz
14. Juni Aue
15. - 16. Juni Plauen

MEHR ALS 500 BESUCHER IN AUE

Während des ersten Aufenthalts des Antidrogenzuges in der Stadt Aue am 14.6.2017 besuchten den Zug mehr als 500 Besucher. Das multimediale Programm im Zug wurde von lokalen Moderatoren betreut. Die Suchtbeauftragten werden am Anfang des nächsten Schuljahres mit dem REVOLUTION TRAIN – Folgeprogramm in den Schulklassen mit der Suchtprävention fortsetzen und so an das Programm in dem Zug und an die langfristige lokale Aufklärung anknüpfen.

Die IKK Classic der Hauptsponsor des Zugaufenthaltes in Aue begleitete den ganzen Tag das Drogenpräventionsprogramm mit interessanten Aktivitäten für die Kinder.

KONFERENZ IN ANNABERG-BUCHHOLZ: ANTIDROGENZUG ALS SOZIALE INNOVATION UND EIN PROJEKT AUF INTERNATIONALER EBENE

Am Dienstag den 13.6.2017 veranstalteten wir im Rahmen unserer zweiten sächischen Tour des REVOLUTION TRAIN's eine Konferenz gemeinsam mit der Stadt Annberg-Buchholz.Unterstüzt wurden wir von dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfond und der Erzgebirgssparkasse.

Theamatisiert wurden dabei neue soziale Projekte, darunter auch unserer REVOLUTION TRAIN, der als Beispiel für ein erfolgreiches, innovatives Projekt für die deutsch-tschechische Zusammenarbeit steht.

Eröffnet wurde die Konferenz von dem Vorstand der Erzgebirgssparkasse Frau Silvia Schletter. Das Projekt REVOLUTION TRAIN ist bereits im Vorjahr von den Vertretern der Erzgebirgssparkasse unterstützt worden und dieses Jahr stellten sie zusätzlich sehr repräsentative Räumlichkeiten zur Verfügung.

Die Konferenz leitete Herr Rolf Schmidt, Oberbürgermeister von Annaberg-Buchholz. Als erster Gast wurde Dr. Ralf Rasch vorstellt. Nach seinem Vortrag folgten Beiträge des tschechischen Generalkonsuls Herr Jiri Kudela, des Stellvertretenden Direktors der tschechischen Antidrogenzentrale Bretislav Brejcha. Der Projektautor Pavel Tuma hat gemeinsam mit den Vertretern der Stadt Annaberg-Buchholz die langfristige Vision des Projektes REVOLUTION TRAIN in Europa vorgestellt. REVOLUTION TRAIN ist ein innovatives Projekt auf dem Gebiet der primären Prävention- mobile und flexibel. Das Projekt erhebt komplexe Daten über das Verhalten der Jugend und stellt diese seinen Partnern(Städte und Landkreise) zur Verfügung. Im Rahmen dieses Projektes werden Experten aus verschiedenen Fachgebieten zusammengeführt.




AKTUELLES PROJEKT PROGRAMME ÜBER UNS PARTNER KONTAKT
Tour Geschichte Für Schulen Medien-Service Referenzen       Veverkova 1229/9, 170 00 Prag 7
Visualisierung Familien Karriere Wir in den Medien  info@revolutiontrain.cz
      +49 151 209 283 24
5D Firmen Foto